Benno van Aerssen
Benno van Aerssen Benno van Aerssen

Benno, was hat Dich zu dem gemacht, der Du heute bist, und was tust Du?

"Als 7. deutsche Generation einer alten Tessiner Kirchenmalerfamilie liegt mir Kunst und Ideenreichtum im Blut – zumal auch alle 6 vorangehenden Generationen ihr Geld mit Kunst und Kreativität verdient haben. Kreativität ist meine DNA. Sie gehört zu mir, wie zur gleichen Zeit auch das digitale, hochdynamische IT-Business, in dem ich viele Jahre tätig war. Mein ganzes Leben bin ich ein »Wanderer zwischen den Polen«, diesen extremen Polen – und genau das macht meine Arbeit heute so spannend und wertvoll für Unternehmenslenker des 21. Jahrhunderts.

"Ich entwickle die kreative Intelligenz veränderungsbereiter Menschen und Unternehmen für ein Leben voller grenzenloser Vorstellungskraft, Ideenreichtum und Leidenschaft" – das ist meine Mission. Dabei folgt die Zusammenarbeit mit meinen Kunden ausnahmslos dieser Mission und kostet meinen Klienten meistens weit mehr als nur den Betrag auf der Honorarrechnung. Dafür bekommt er aber auch weit mehr als nur meine hundertprozentige Expertise und Aufmerksamkeit. Er und sein Unternehmen werden für eine bestimmte Zeit ein beachtlicher Teil meines Lebens und meiner Träume.

Von der Kunst zur digitalen IT-Welt
Nach meinen künstlerischen Schuljahren (in denen ich, der Linkshänder, mit Zwang auf rechtshändig umgeschult wurde) und dem Abitur haben mich Mitte der 80er-Jahre die neuen Computer total fasziniert, was der Beginn meiner Laufbahn in der IT-Branche war. Dass mich die aufgezwungene Rechtshändigkeit einmal fast das Leben kosten würde, sollte ich erst viel später erfahren.

Noch in der Ausbildung machte ich als Prokurist eines Systemhauses erste unternehmerische Führungserfahrung.

Im Jahr 1996 machte ich mich selbstständig und gründete eine Internetagentur am Niederrhein. Dort programmierte ich mit meinem Team unter anderem die Onlineversion von »Wer wird Millionär« und aus meiner Internetagentur wurde schließlich ein Softwareunternehmen. Bereits 11 Jahre nach Gründung sind mehr als 70 Mitarbeiter bei mir beschäftigt. In mein Unternehmen ist mittlerweile ein Partner mit eingestiegen und unsere Kernaufgabe besteht darin, internetbasierte Lernwelten für unsere Kunden zu entwickeln, zu denen Global Player wie Volkswagen, Vodafone, eBay und Allianz gehören – um nur einige zu nennen.

Vom Links- zum Rechtshänder und zurück
In dieser intensiven Zeit hat meine Frau unsere Kinder quasi alleine großgezogen. Das klassische Unternehmerbild also. Drohten Projekte nicht pünktlich fertig zu werden, habe ich sie immer wieder in die eigene Hand genommen. Auch wenn das unendliche Nachtschichten bedeutete. Hauptsache, es war dann 100 Prozent. Und der Kunde hatte am nächsten Morgen die gewünschte Qualität zum vereinbarten Zeitpunkt. Das alles ging nicht spurlos an mir vorüber. Eines Morgens hatte mich mein Kompagnon bewusstlos in der Firma auf dem Boden gefunden. Ganze drei Stunden hatten die Notärzte daraufhin im Krankenhaus gebraucht, bis ich wieder gänzlich zu Bewusstsein kam. Zwei Tage halbseitige Lähmung. War es ein Schlaganfall? Ein epileptischer Krampfanfall? Eine verbindliche Diagnose bekam ich lange nicht. Aber eins bekam ich auf alle Fälle: einen ordentlichen Tritt in den Hintern. Mir war klar: Ich musste etwas ändern.

Diesem Vorfall folgte eine intensive Gesprächstherapie und Ursachensuche. Kurz gesagt: Die Bewusstlosigkeitszustände hatten damit zu tun, dass meine linke Gehirnhälfte durch das Rechtsschreiben permanent überlastet war. Ein Zustand, der sich innerhalb von 40 Jahren so weit aufgebaut hatte, dass mein Kopf damit nicht mehr zurechtkam. Und schlichtweg »Stopp« sagte.

In dieser Zeit entschied ich, das eigene Unternehmen zu verlassen, mich zum Linkshänder zurückschulen zu lassen und dem Ruf meiner DNA zu folgen. Schöner Nebeneffekt ist, dass ich heute drei Handschriften habe: Rechtshändisch, Linkshändisch und auch die linkshändische Spiegelschrift.

Zurück zur Malerei. Zurück zur Kunst. Zurück zur Kreativität. Ich wollte mich nur noch meinem Ideenreichtum, meiner Kreativität und meiner Begeisterungsfähigkeit widmen und damit auch mein Geld verdienen. Und gründete im gleichen Jahr mein »Atelier für Ideen«.

Innovation visuell begreifbar machen
Meine künstlerische DNA ist also essenzieller Bestandteil meiner Person. Was Kunst mit Business zu tun hat? Nun ja, sehr viel, habe ich in meiner Arbeit mit Menschen und Unternehmen immer wieder erfahren. »Ein Bild sagt mehr als tausend Worte« kommt nicht von ungefähr. Warum wurden wohl schon früher große Bilder an Kirchenwände gemalt? Die Antwort ist einfach: Weil der Großteil der Bevölkerung damals nicht lesen konnte und trotzdem alle Details des "Projekts" Bibel schnell und klar verstehen sollte. Es liegt also in meinem Blut, auch mein Wissen auf diese besonders intensiv visuelle Art weiterzugeben. So mache ich das große Thema Innovation begreifbar. Verständlich. Und mit meiner Art zu arbeiten überhaupt erst für die Menschen möglich.

Das Interessante dabei: Dass Kunst und Business bei mir so eng miteinander verwoben sind – und sich so wunderbar ergänzen –, nutze ich heute aktiv und intensiv bei allen meinen Kunden, zum Beispiel mit meinen InfoFreskos. Doch der Weg dorthin war ein steiniger, um in der Kirchensprache zu bleiben.

Die verborgenen Potenziale hinter den Kulissen
Seit 9 Jahren schaue ich nun schon bei internationalen Unternehmen hinter die Kulissen und helfe, die Innovationsfähigkeit zu steigern. Und kann gar nicht genug davon bekommen. Alles ist hochinteressant, alles ist spannend – es ist meine große „Sendung mit der Maus“. Überall verbirgt sich eine Unmenge an Potenzial für Innovationen. Damit Sie das für Ihr Unternehmen nutzbar machen, sind 100% Engagement und Empathie von meiner Seite das Minimum!

In meiner Arbeit mit meinen Kunden entstehen bei mir unentwegt Bilder im Kopf, die durch kreative Kombinatorik unentdeckte Lösungswege aufzeigen und neue Potenziale erzeugen, die vorher noch nie da waren ..." – Benno van Aerssen

Ich zeige Ihnen gerne, wie Sie sich frei machen von den Zwängen und scheinbaren Gewissheiten unserer Welt, um Neues zu erschaffen. Ich freue mich auf Sie!

Weitere Infos zu meinen Engagements finden Sie unter:
www.ideenfindung.de 
www.verrocchio-institute.com
www.innovationcoach.de 
www.facebook.com/atelier.fuer-ideen 

 

 

Ideengeber Ideengeber

Du giltst als inspirierender Ideengeber – inwiefern hilft mir das für mein Unternehmen?

"Viele können von sich sagen, sie sind »Meister ihres Fachs«. Doch solche Meister hat der Wettbewerb auch. Den entscheidenden Vorsprung zur Konkurrenz dagegen bekommt man heutzutage oft nur mit wirklich neuen Ideen oberhalb der fachlichen Kernexpertise. Mit einzigartigen Ideen. Mit Ideen, die überall im Unternehmen schlummern und nur darauf warten, an die Oberfläche befördert zu werden.

In der Rolle des Ideengebers bringe ich immer auch eigene Ideen in die Herausforderungen meiner Kunden mit ein, mit maximaler Tabulosigkeit, und freue mich, wenn die Menschen um mich herum dies als Inspiration nehmen und sich daran messen. 

Jetzt geht es darum, Herausforderungen kompromisslos zu durchdringen, egal, wie komplex sie sind. Dinge zu kombinieren, die vorher noch nie kombiniert wurden. Den inneren Zensor zu besiegen und unentdeckte Probleme zu lösen, die Kunden noch gar nicht erkannt haben." – Benno van Aerssen

Halten Sie als Unternehmenslenker Ihren Wettbewerb ideenreich auf Abstand. Ich freue mich darauf, Ihre Herausforderung zu träumen und den Ideenreichtum Ihres Unternehmens anzureichern!

Weitere Infos zu meinen Engagements finden Sie unter:
www.ideenfindung.de
www.verrocchio-institute.com
www.innovationcoach.de
www.facebook.com/atelier.fuer-ideen 

 

 

Berater Berater

Berater zum Thema Innovation? Was kannst Du da für mich tun?

"Komplexität und Dynamik haben in großem Maße zugenommen. Unternehmen müssen permanent neu entscheiden – und sich kontinuierlich flexibel und kreativ-agil anpassen. Doch das allein genügt nicht. Sie können nur noch damit punkten, sich vom Wettbewerb deutlich abzuheben und mit immer neuen Ideen die unentdeckten Bedürfnisse neuer Kunden intelligent lösen.

Innovationsentwicklung ist mittlerweile in jedem Unternehmen ein Key-Thema. Innovation ist dabei auch für Unternehmenslenker nicht delegierbar. Innovation kann man nicht anordnen – Innovation muss man begreifen und aktiv leben. Nur dann funktioniert es, Neues zu entdecken und sich unverwechselbar zu machen.

In der Rolle des Beraters gebe ich meinen Kunden Überblick und Insights im Universum der Innovation von Problemfindung über Inspiration, Laterales Denken, Kreatives Mindset, Kreativitätstechniken, Ideenfindung, Ideenanreicherung, Ideenfilterung, Trends, Digitale Transformation, Business Model Generation, Design Thinking, Disruptive Innovationen, Innovationsmanagement, Implementation, Innovationsstrategie, Open Innovation, Innovationscontrolling, Innovationscoaching, Visual Facilitating bis hin zu Innovationskultur." – Benno van Aerssen

Nutzen Sie als Unternehmenslenker meine fachliche Expertise, Situationen richtig einzuschätzen, Lösungswege zu kennen und ausreichend anders zu werden.

Ich freue mich darauf, Ihr Berater und Prozessbegleiter zu sein, der die richtigen Werkzeuge kennt und präzise Klarheit schafft.

Weitere Infos zu meinen Engagements finden Sie unter:
www.ideenfindung.de
www.verrocchio-institute.com
www.innovationcoach.de
www.facebook.com/atelier.fuer-ideen   


Mentor Mentor

Was machst Du als Mentor für mich, wenn ich kreativer und innovativer werden möchte?

"Innovation ist weit mehr als Handwerk. Innovation ist eine Kunstform. Innovation gelingt nur dann, wenn man ideenreich und offen für alles Neue ist. Wenn man sich selbst vertraut und sich dabei traut, kreativ zu sein – und sich dabei nie zufriedengibt.

Ich möchte meine Kunden und besonders die Unternehmenslenker als kreativinspirierender Mentor ermutigen, Grenzen zu überschreiten, disruptives Denken zuzulassen, interessante Wege zu finden und Raum für wirklich neue Ideen zu kreieren.

Mit "Personal Creativity Performance" biete ich z.B. ein individuelles Einzelcoaching für Unternehmenslenker, Führungskräfte, Freiberufler oder jeden, der seine Kreativität und Innovationsfähigkeit zur Exzellenz weiterentwickeln möchte.

Meine Kunden nutzen dabei uneingeschränkt meine ganze Erfahrung. Und sie erkennen schnell, wie dieses neu entzündete Feuer die Innovationsfähigkeit ihres Unternehmens nach vorn treibt." – Benno van Aerssen

Ich freue mich darauf, Ihnen bei Ihrem »Abenteuer Innovation« voller Leidenschaft als Mentor zur Seite zu stehen und Sie weiterzuentwickeln.

Weitere Infos zu meinen Engagements finden Sie unter:
www.ideenfindung.de
www.verrocchio-institute.com
www.innovationcoach.de 
www.facebook.com/atelier.fuer-ideen   


Begleiter Begleiter

Benno, warum sollte ich bei meiner Innovationsfindung Dich als Begleiter haben?

"Eine Innovation ins Leben zu rufen ist immer wie ein neuer und noch nicht kartierter Weg. Und von der ersten Voridee bis zur Verabschiedung einer Innovationsstrategie kann vieles passieren.

Damit besonders Unternehmenslenker dabei einen Weggefährten an ihrer Seite haben, der mit ihnen durch Dick und Dünn geht, bin ich ihr erfahrener Companion auf Zeit – mit einem allzeit offenen Ohr und zielführenden Ratschlägen. Engagements als Begleiter gehen von einigen Wochen bis hin zu mehreren Jahren.

Aus unzähligen Innovationsprojekten der letzten 9 Jahre kenne ich viele Wege, die zum Ziel führen. Den für meine Kunden effizientesten und passendsten zu finden, das ist unser gemeinsames Ziel." – Benno van Aerssen

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammen Ihre Abenteuer in Sachen Innovation und Veränderung zu bestehen.

Weitere Infos zu meinen Engagements finden Sie unter:
www.ideenfindung.de
www.verrocchio-institute.com
www.innovationcoach.de
www.facebook.com/atelier.fuer-ideen   


Bodyguard Bodyguard

Wenn ich auf dem Weg zu meiner Innovation auf Widerstände stoße, bist Du da eine Art Bodyguard, sagen Deine Kunden?

"Jede Innovationsentwicklung birgt Hürden, Gefahren und brenzlige Situationen. Hier gilt es, Gefahren und Hindernisse bereits im Anfangsstadium sicher zu erkennen und geschickt zu umgehen. Aber auch zu wissen, wie man sich in Gefahrensituationen idealerweise verhält, damit es nicht zur Katastrophe kommt.

Geht es bei meinen Kunden darum, eine Innovationskultur zu entwickeln, können sie auf meine sensible Wahrnehmung bauen. Viele Jahre Erfahrung in internationalen Innovationsprojekten machen es mir möglich, dort hinzuschauen, wo andere kein Augenmerk darauf richten.

Wenn meine Kunden die Gefahren besonders im Anfangsstadium umgehen möchten oder auch jemanden haben wollen, der sich bei möglichen Eskalationen »in die Schussbahn wirft«, bin ich gerne ihr aktiver Part in der gesamten Situation." – Benno van Aerssen

Ich freue mich darauf, Sie in Ihren Innovationsprojekten zu stärken und Ihnen darin ein wachsamer Partner zu sein.

Weitere Infos zu meinen Engagements finden Sie unter:
www.ideenfindung.de
www.verrocchio-institute.com
www.innovationcoach.de
www.facebook.com/atelier.fuer-ideen   


Befähiger Befähiger

Was machst Du als Befähiger in einem Innovationsprozess?

"Tabulos denken, radikal kreieren, Entscheidungen für große Veränderungen treffen und dafür auch die Verantwortung übernehmen – dazu fehlt vielen Menschen oft der Mut. Nicht nur einzelnen Personen, sondern auch ganzen Gruppen und Teams.

In der Rolle des Befähigers gehe ich aktiv mit in die Herausforderung, um von innen heraus und auch als derjenige, der vorlebt, die Menschen in den Teams zu ihrem Neuland zu bringen.

Insbesondere, wenn ein Team zu einem radikalen Ergebnis oder einer ganz besonderen Entscheidung kommen soll, unterstütze ich diesen Prozess. Die Gruppe wird dazu angeleitet, mithilfe einer Struktur oder einem Verfahren möglichst kooperativ und zielführend zu einer guten Entscheidung zu finden.

Eine Lösung wird also eigenständig erarbeitet. Das schafft Klarheit, intrinsische Motivation und Raum für weiteres kreatives Handeln." – Benno van Aerssen

Ich freue mich darauf, Ihrer Gruppe mit Tools und Wissen Mut zu machen und eigenständig wertvolle Lösungen zu entwickeln.

Weitere Infos zu meinen Engagements finden Sie unter: www.ideenfindung.de - www.innovationcoach.de - www.facebook.com/atelier.fuer-ideen   

Kundenstimmen Kundenstimmen

Was Kunden sagen, ...

... wird immer sehr gerne gelesen. Das weiß ich. Doch bin ich in einem Bereich unterwegs, der immer sehr intim ist und auf großem Vertrauen aufbaut. Daher wird bei mir Diskretion stets großgeschrieben.

Das liegt sicher auch in Ihrem Interesse, deshalb hier nur einige wenige Kundenstimmen. Herzlichen Dank für ihr Verständnis.

When we first met Benno, we appreciated his enthusiasm to transmit his wide knowledge on innovation and his flexibility to adapt to our culture. It is nearly one year now that Benno has been working with us, and I can confirm all these qualities. These qualities are key to deploy a front-end innovation culture and to enhance the innovation skills of the teams. Teams really appreciate Benno’s Training sessions on Front-end Innovation culture and creativity tools. And they appreciate also very much the Front-End Innovation workshops, during which they learn by practicing, coached by Benno. On top, Benno has great artistic skills that make his presentations unique and so powerful.

Sylvie DUBOIS-DECOOL, Innovation and Change Management, Director at Vallourec

Der eintägige Workshop "Innovations- und Wissensmanagement" fand im Rahmen des Masterprogramms Informations- und Wissensmanagement an der FH Hannover statt. Als Gastdozent überzeugte Herr Benno van Aerssen sowohl durch wissenschaftlich fundierte Theorie und Methodik zum Thema als auch durch viele praktische Beispiele aus seiner umfangreichen Beratungserfahrung in Wirtschaftsunternehmen. Er gestaltete die ganztägige Veranstaltung überaus Teilnehmer zentriert, sehr abwechslungsreich durch einen gelungenen Mix aus Theorie und Praxis, Methodenwechsel und den gezielten Einsatz von Kreativitätstechniken. Damit entsprach der Workshop inhaltlich und methodisch voll und ganz den Erwartungen - sowohl der 12 TeilnehmerInnen als auch der Studiengangsleitung.

Prof. Dr. Gudrun Behm-Steidel Fakultät III - Medien, Information und Design (MID) Abt. Information und Kommunikation (IK) Fachhochschule Hannover

The style in which Benno van Aerssen gives advice, combined with the respectful, appreciative manner and the totally valuable feedback has helped me a great deal in developing ideas for my firm, thus helping us achieve greater success. Benno van Aerssen is an innovator, creative think-tank and motivator all at the same time.

Sebastian Hawkins

Benno van Aerssen ist ein souveräner „Reiseleiter“, der alle Beteiligten durch seine gelebte Persönlichkeit und mit wertvollen Tools ins „Land der Innovation“ mitnimmt. Es gelingt ihm immer wieder, Menschen (aus dem „grauen Alltag“) abzuholen und für kreatives, blühendes Neues zu begeistern.

Theo Bergauer, b.wirk!

... vielen Dank für den wunderbaren Tag mit Dir auf unserem Trainercampus. Du hast mit Inhalt und Persönlichkeit unsere Trainermannschaft begeistert und somit einen ganz wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass der Trainercampus von allen im Abschlussfeedback als besonders wertvoll und erfolgreich bewertet wurde. Es wird nicht der letzte Workshop mit Dir gewesen ich sein! :-)

Rainer Arlt
Referenzen Referenzen

Diese Referenzen sprechen für sich:

  • WILO SE - Dortmund
  • DATEV eG - Nuremberg
  • Microsoft Deutschland GmbH - Unterschleißheim
  • Vodafone GmbH - Dusseldorf
  • RWE AG - Essen, Dortmund, Swindon
  • Nemak Europe - Frankfurt
  • Allianz SE - Munich
  • DORMA GmbH - Ennepetal
  • Volkswagen AG - Wolfsburg
  • Vallourec - Düsseldorf - Houston - Paris - Valenciennes - Belo Horizonte
  • METRO AG - Dusseldorf
  • Baxter GmbH - Unterschleißheim
  • Germanwings GmbH - Cologne
  • Westermann Schulbuchverlage - Braunschweig
  • Continental Teves AG - Gifhorn
  • HORNBACH-Baumarkt-AG - Bornheim
  • Schoeller Technocell GmbH & Co.KG - Osnabrück
  • Sparda-Bank West eG - Dusseldorf
  • AGAPLESION AG - Frankfurt 
  • Accenture Technology Solutions - Kronberg
  • Deutsches Institut für Urbanistik - Berlin
  • Keller Grundbau - Offenbach
  • EWR AG - Worms
  • Hager Group SE - Blieskastel
  • Bertelsmann SE / Arvato AG - Gütersloh
  • StrategicInterCom - Munich
  • Landkreis Gifhorn - Gifhorn
  • K&T Kaufhold & Team GmbH - Balve
  • Sparkasse Gifhorn - Wolfsburg
  • BAVARIA Industriekapital AG - Munich
  • Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft
  • A1 - Telekom Austria- Vienna
  • Salzgitter Mannesmann Forschung - Duisburg/Salzgitter
  • LBS Rheinland-Pfalz - Mainz
  • Akademie Deutscher Genossenschaften ADG e.V. - Montabauer
  • The Phone House Telecom GmbH - Münster
  • BLUE OCEAN STRATEGY PARTNERS GmbH - Aschaffenburg
  • SAP AG - Walldorf
  • NORMA Group AG - Maintal
  • Sirona GmbH - Bensheim
  • Bassier, Bergmann & Kindler - Oberhausen
  • Commax Consulting - Grünberg near Munich
  • Fripa GmbH - Miltenberg
  • OBI Group Holding SE - Wermelskirchen
  • Henry Schein - Langen
  • Haniel AG - Duisburg
  • Drägerwerk AG & Co. KGaA - Lubeck
  • HSBC Trinkhaus - Dusseldorf
  • O2 Telefonica - Munich
  • Bauhaus Universität - Weimar
  • Fachhochschule Hannover - Hannover
  • Hochschule Rhein Waal - Kleve
  • Technische Universität Kaiserslautern - Kaiserslautern
  • Unternehmerinnen Forum Niederrhein - Kleve
  • Wuppermann AG - Leverkusen
  • Analytik Manager Zirkel e.V. - Idstein
  • Verein Münchner Franken e.V. - Munich
  • Ullstein Verlage - Berlin
  • Elten GmbH - Uedem
  • Goodyear Dunlop - Hanau
  • Bildungswerk Hessische Wirtschaft - Kassel
  • DU-IT Gmbh - Duisburg
  • Imperial Logistics - Duisburg
  • document1 - Goch
  • Panopa GmbH - Duisburg
  • SKZ das Kunststoff-Zentrum - Würzburg
  • SCA - Kaarst
  • Die Unternehmensentwickler - Kleve
  • Sparkassen Eberle-Butschkau-Stiftung - Bonn
  • educando human performance - Dusseldorf
  • KAO Chemicals - Emmerich
  • TLT Turbo GmbH - Zweibrücken
  • Voortmann GmbH - Issum
  • wirkungsvoll GmbH - Hamburg
  • Wystrach GmbH - Weeze
Kontakt Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Schreiben Sie mir eine E-Mail an mail@bennovanaerssen.com oder sogar einen handgeschriebenen Brief ganz individuell, persönlich und geradeheraus, wie es Ihnen eben in den Sinn kommt.

 

Als kleinen Wegweiser habe ich mir drei helfende Fragen überlegt:

  • Wer sind Sie und was ist Ihr aktueller Job in Ihrem Unternehmen?
  • Was genau ist Ihre Situation oder Herausforderung, die Sie bewegt, mir diese Mail zu schreiben?
  • Was sollte in Ihrer Vorstellung nach einer Zusammenarbeit anders sein als heute?

Sie können sich sicher sein, dass ich Ihre Mail persönlich beantworten und wertschätzen werde. Aber haben Sie unter Umständen ein oder zwei Tage Geduld, denn die Konzentration auf meine aktuellen Projekte hat immer erste Priorität. Sollten wir in eine Zusammenarbeit eintreten, so haben Sie natürlich diese Priorität.